Umbau und Erweiterung Einfamilienhaus in Kreuzlingen

Entwurf, Bau- und Ausführungsplanung; 2018

Bauleitung durch Marcel Kolb
Auftraggeber: privat

Da aufgrund der Grenzbausituation mit dem Nachbargebäude ein Abbruch nicht infrage kommt, wird fehlender Wohnraum addiert, bzw. in Anlehnung an den über die Jahre gewachsenen Bestand weitergebaut.

Der Anbau wird mittels Holzelemente realisiert. Er stellt das Bindeglied zwischen bestehendem Haus und Garten dar, welche bisher aufgrund des Hochparterres und der eher geschlossenen Fassade räumlich stark getrennt waren. Das Wohnzimmer erhält eine grosszügige Überhöhe und thront, durch raumhohe Verglasungen erlebbar, mitten im Garten. Der Wohnraum leitet in die Küche über, die neu an der Südseite des Hauses platziert wird.

 

Das Wohnhaus aus den 30er Jahren erfährt eine vollständige Innensanierung: Neben der räumlichen Klärung im Erdgeschoss werden alle Fenster ersetzt und die haustechnischen Installationen erneuert, Küche und Bäder neu gestaltet, sämtliche Bodenbeläge aufgefrischt. Mehrere Schreinerarbeiten ergänzen den Innenausbau. 

© 2019 Fehr und Franko Architekten GmbH