Totalsanierung Geschäftshaus Credit Suisse in Langenthal

Bauprojekt und Ausführungsplanung, Gesamtprojektleitung; 2011

in Zusammenarbeit mit Strässler + Storck Architekten
Auftraggeber: Corporate Real Estate, Credit Suisse

 

Die Geschäftsstelle an der zentralen Marktgasse wird im Rahmen einer Gesamterneuerung an die geänderten Bedürfnisse der Bank und ihrer Kunden angepasst.


Das Haus wird auf seine ursprüngliche Struktur von 1885 zurückgebaut; sämtliche Einbauten, vor allem jene aus einem grossen Eingriff von 1980, werden entfernt und die charakteristischen Merkmale des historischen Gebäudes, wo noch vorhanden, in Zusammenarbeit mit der Denkmalpflege sorgfältig hervorgehoben. Einen speziellen Verweis auf den Ort stellt die Glaswand im Foyer mit einem eingearbeiteten Text einer historischen Urkunde dar.


Schalterhalle, Kundenzone, Sitzungs- und Büroräume, Archiv und Sicherheitsbereiche werden nach Vorgabe des Materialkonzeptes der Bank neu gestaltet. Das Gebäude erhält neue Leitungen und eine ökologische Haustechnik. Während der Umbauarbeiten wird der Bankbetrieb für Kunden in einem zusätzlich erstellten Provisoriumsbau weitergeführt. 

© 2019 Fehr und Franko Architekten GmbH